In Italien habe ich wieder einmal gemerkt…

...wie wenig mich berühmte Sehenswürdigkeiten anziehen. Es ist, als ob jeder Blick, jedes Foto dieser vielen Touristen eine neue Schicht der Wahrnehmung auf diese bekannten Motive legen. Und weil diese Wahrnehmungen meistens oberflächlich sind, schärfen sie die Umrisse des Motivs nicht, sondern lassen sie im Gegenteil unschärfer werden (wie bei einem kurzen Kameraschwenk) - so … In Italien habe ich wieder einmal gemerkt… weiterlesen

Advertisements

Vintage kauft man am besten…

... auf dawanda.de. Habe einen interessanten Shop namens "Schloss Klunkerstein" gefunden, der Schmuck im Vintage-Stil verkauft - zum Beispiel Armbanduhren mit alten Ziffernblättern oder Glasanhänger mit echten Blüten. Außerdem habe ich dort dieses hübsche Portemonnaie gefunden: Und dafür, dass es Einzelstücke sind, die in Handarbeit gefertigt werden, sind die Schmuckstücke wirklich preiswert!

Um 2001…

...sind vielleicht einige der schönsten und subtilsten Alben meiner Generation (Generation Y/ Millenials/Digital Natives etc.) entstanden. Neben Coldplays Parachutes (Chris Martin, der mit Regenjacke und blau verfrorenem Gesicht am Strand über Sterne singt, die gar nicht da sind) und The Shins' Oh, Inverted World (James Mercer mit seinen absurden Lyrics, in denen man zum ersten … Um 2001… weiterlesen