Shanghai Impressions

Shanghai ist eine Kulisse, zuweilen auch eine leere Fassade, ein Knochengerüst, vom Kapitalismus abgenagt. Das Rückgrat des großen chinesischen Tigers. Doch wer möchte nicht einen Bissen davon abhaben? Und in die Achterbahn einsteigen, die sie aus den Knochen gebaut haben? Sich der Schönheit von Gewalt und Schnelligkeit, die wir so häufig verleugnen, endlich hingeben? Und … Shanghai Impressions weiterlesen

Advertisements

Die alten Wasserstädte Shanghais

Wer die Magie des alten China spüren will, sollte ein bisschen mehr Zeit investieren und eine der alten Wasserstädte außerhalb Shanghais besuchen. Die wohl berühmteste dieser Städtchen ist Zhujiajiao - es ist mehr ein großes Museum als eine Stadt, denn für das Besichtigen wird Eintritt verlangt. Und zu sehen gibt es viel: 36 steinerne Brücken, … Die alten Wasserstädte Shanghais weiterlesen

10 Dinge, die man in Shanghai besser lassen sollte

1. Auf den Fake-Market gehen. Der Fake-Market in der U-Bahn des "Science und Technology"-Museum (offiziell läuft er unter der euphemistischen Bezeichnung "Fashion & Gifts-Market") ist der größte und bekannteste in Shanghai. Dort gibt es gefälschte Puma-Schuhe, Prada-Taschen und viele andere Preziositäten. Einen Besuch dort sollte man sich aber sparen: Der Markt ist ein Sammelbecken für … 10 Dinge, die man in Shanghai besser lassen sollte weiterlesen

Sheshan – der höchste „Berg“ Shanghais

Wer ein wenig dem Großstadttrubel Shanghais entkommen möchte, kann die Metro nach Sheshan nehmen und dort den höchsten Berg Shanghais erklimmen. Nein, falsch: Mit 100 Metern Höhe hat der Sheshan eigentlich nur die Bezeichnung "Hügel" verdient. Und es gibt eigentlich nicht nur einen, sondern drei Hügel, soweit ich das sehen kann. Deshalb bin ich anfangs … Sheshan – der höchste „Berg“ Shanghais weiterlesen