„Ich empfinde es lebhaft: Ich liebe die Menschen.“

Neulich habe ich eines der schmalen Bändchen des Schweizer Schriftstellers Robert Walser gelesen. Seine größte Stärke: die Beschreibungen des Körperlichen, der Mimik und Gestik der Menschen, die zugleich immer auf etwas Tieferes verweisen. Einige der besten habe ich hier zusammengestellt: Wir Zöglinge des Instituts Benjamenta sind zu einem oft halbtagelangen seltsamen Müßiggang verurteilt. Wir kauern, … „Ich empfinde es lebhaft: Ich liebe die Menschen.“ weiterlesen

Advertisements

Andere geben mit ihren Autos an…

... ich mit meinem neuen Schreibtisch: 26 Fächer, Mahagoniholz, handgearbeitet im Chippendale-Stil. Laut Beschreibung kommt der Chippendale-Stil (benannt nach dem Kunsttischler Thomas Chippendale) aus England und vereint Merkmale des englischen Barocks, des französischen Rokokos (z.B. die geschwungenen Tischbeine) und der Gotik (z.B. die Schubfächer mit dem markisenartigen Überhang). Es ist außerdem ein typischer Damenschreibtisch, erkennbar … Andere geben mit ihren Autos an… weiterlesen

Vintage kauft man am besten…

... auf dawanda.de. Habe einen interessanten Shop namens "Schloss Klunkerstein" gefunden, der Schmuck im Vintage-Stil verkauft - zum Beispiel Armbanduhren mit alten Ziffernblättern oder Glasanhänger mit echten Blüten. Außerdem habe ich dort dieses hübsche Portemonnaie gefunden: Und dafür, dass es Einzelstücke sind, die in Handarbeit gefertigt werden, sind die Schmuckstücke wirklich preiswert!